Kopf der Heimatvereinseite

Jahresausfahrt 2007

Warten auf den Bus
Herr Maaß schreitet
Der Bus kommt

Einmal im Jahr treffen sich Heimatfreunde und Gäste zu einer Ausfahrt. Diesmal waren es 50 Prozent Reisende mehr als vor einem Jahr. Nachdem fast alle eingesammelt waren, ging es zunächst in die Wilstermarsch nach Kasenort zum Störsperrwerk der Wilsterau.

Zielort Kasenort
Wilsterau
Ankunft Casenort

Bei der Sturmflut 1962 schwappte der "Blanke Hans" in Prisdorf mitten in den Ort bis zum alten Spritzenhaus, weil die Elbdeiche unseres Marschbereiches, der "Haseldorfer Marsch", die Wassermassen nicht aufhielten.

Die Wilstermarsch liegt komplett unterhalb des Meeresspiegels. Zum Glück waren die Tore des Wilster- Au Sperrwerks hoch genug, wie die Flutmarke von 1962 oben rechts am rechten Tor zeigt, und die Deiche in der Wilstermarsch hielten. Die Sturmflut 1976 war noch fast 0,6 m höher. Teile von Prisdorf wurden wieder überflutet. Die Wilstermarsch war bereits durch erhöhte Elbdeiche und das Störsperrwerk geschützt

Am undichten Schleusentor kann man in etwa sehen, daß das Wasser in der Stör etwa 1 m höher steht als in der Wilsterau. .

Mittlerweile ist auch unser Ausflugsboot "Aukieker" eingetroffen.

Schleuse mit 1962er Marke
Wasser außen hßher
Der Aukieker ist Da

Das Wasser der Störschleife glänzt in der Morgensonne.

Auf dem "Aukieker" wird Platz genommen.

Ein Landschafts- Bild von der Wilsterau.

Störschleife
Aufsitzen beim Aukieker
Wilsterau 1

Das Aufstellen von Windkraftanlagen machte in der Wilstermarsch keine Probleme. Hier wurde die Windkraft bereits seit Jahrhunderten bei den Schöpfwerken eingesetzt.

Wolkenstau über der Au.

Fast alle haben Platz genommen.

Windkraft Tradition
Wolkenhaufen
Passagiere 1
Passagiere 2
Passagiere 3
Dammann
Bedienung
Christel
Leube
Buffet
Kräutergarten
Dorsch strahlend

Matjes in verschiedenen Variationen, mit mehreren Soßen und Beilagen gabs im Tradions-Lokal "Der Däne"

Im privaten Blumen und Kräutergarten gab es viel Natur.

Eine sog. Wohngemeinschaft bestand darauf, daß wir verbreiten möchten, daß Frau Dorsch wieder eine ganz tolle Fahrt organisiert habe.

Das machte Frau Dorsch natürlich glücklich.

Es gibt noch rund 100 Bilder und ein Video von der Wilstermarschfahrt. Leider ist dafür unsere Internetseite zu klein. Über die Bilder möchte Frau Dorsch am 1. Dezember 2007 gegen 17:00 Uhr im kleinen Bilsbekraum mit Ihnen sprechen.

Jahresausfahrt

  • einmal im Jahr
  • von ca.8:00 bis ca. 20:00 Uhr
  • auf einer ausgeklügelten Route zu leckerem Essen und sehenswerten und (oder) schönen Orten
  • der Zeitpunkt wird rechtzeitig durch Handzettel und andere Medien bekannt gemacht

Valid HTML 4.01 Transitional

Impressum E-Mail an den Webmaster schicken